zeitzer39.de
    • Gedanken zum Monat

      Monatsspruch November 2019

      Ich weiss dass mein Erlöser lebt! Hiob 19,25   Mit dem Monatsspruch für den November möchte ich euch alle grüßen. Der Spruch ist eine wunderbare, nachdenkenswerte Aussage eines Menschen, der wie kaum ein...

Beiträge

Ich weiss dass mein Erlöser lebt!

Hiob 19,25


 

Mit dem Monatsspruch für den November möchte ich euch alle grüßen. Der Spruch ist eine wunderbare, nachdenkenswerte Aussage eines Menschen, der wie kaum ein anderer in seinem Leben vom Leid ertränkt worden ist. Seine Kinder, seine Herden - all sein ansehnlicher Reichtum waren mit einem Schlag weg. Dazu bekam er noch böse Geschwüre.

Monatsspruch Oktober

Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend - gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben!

Tobit 4, 8


Wenn ein Vater am Ende seines Lebens letzte Worte bewusst an seine Kinder richtet, ist das ein ganz besonderer Moment. In solchen Worten wird man nur Wichtiges mitteilen. Im Monatsspruch für den Oktober spricht ein Vater zu seinem Sohn in solchen Worten über Barmherzigkeit.

Monatsspruch für August:

„Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.“  Matth. 10,7 (E17)


 

Auch in diesem Monat geht es wieder um eine ganz praktische Sache. Es gibt etwas zu tun und die Aufgabe wird ganz konkret beschrieben:  hingehen - verkündigen - Menschen informieren.

„Das Himmelreich ist nahe.“ - so lautet die Botschaft, die zunächst einmal ziemlich abstrakt und sperrig daherkommt. Aber sie trägt auch einen Punkt am Schluss und beschreibt somit einen Fakt, eine Tatsache, die da ist. Mit der ich mich auseinandersetzen muss. Die ich nicht so einfach beiseiteschieben kann. Wiederum ist ›Himmelreich‹ aber nicht unsere direkte irdische Welt, sondern beschreibt den Herrschafts- und Einflussbereich des Gottes, der als Schöpfer diese Welt geschaffen hat und als König im Regiment sitzt. Unsichtbar zwar  -  aber doch erfahrbar.

Über das Langsamsein...
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören,
langsam zum Reden, langsam zum Zorn.

Jak. 1,19


Na, liebe Ausprobierer und Brückenbauer des Monats Juni,wie war euer kleiner Praxistest in Sachen heilsames Miteinander im letzten Monat?

Hat es funktioniert? Habt ihr euch überhaupt getraut, aufeinander zuzugehen? Oder seid ihr wieder einmal stolpernd zu Fall gekommen, habt eines der umherstehenden ‚Fettnäpfchen‘ erwischt oder seid mit eurem Gesprächsversuch krachend gegen die Wand gefahren?

Freundliche Reden sind Honigseim,
süß für die Seele und heilsam für die Glieder.

Sprüche 16, 24


Hallo liebe Feinschmecker,
lasst euch doch mal den Spruch des Monats im Juni auf der Zunge zergehen. Spürt nach, welche sinnliche Geschmacksnote sich dabei entfaltet. Über Jahrtausende galt Honig als der Gipfel der Genüsse. Heute jedoch kannst du damit bei deinem Ernährungsberater Schnappatmung und verzweifeltes Gestikulieren auslösen.

demnächst

21 Nov 2019
18:15 Uhr

23 Nov 2019
18:00 Uhr

24 Nov 2019
09:30 Uhr

24 Nov 2019
10:45 Uhr

25 Nov 2019
18:00 Uhr

26 Nov 2019
19:00 Uhr

27 Nov 2019
09:30 Uhr

27 Nov 2019
19:00 Uhr

28 Nov 2019
18:15 Uhr

29 Nov 2019
18:00 Uhr

Browser pc Plattform © 2019 zeitzer39.de Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Altenburg