Da Capo

Klarinettenorchester, Schmölln

Samstag, 21. Mai 2016, 19.00  Uhr


Unter der Leitung von Matthias Meischner präsentieren rund 40 junge Musiker das neue Konzertprogramm. Das Orchester, das zur Musikschule des Landkreises Altenburger gehört, gibt es seit nunmehr 15 Jahren und hat sich auch über die Grenzen des Landkreises Altenburger Land hinaus einen guten Namen gemacht.

Da Capo

Klarinettenorchester, Schmölln

Samstag, 21. Mai 2016, 19.00  Uhr

Unter der Leitung von Matthias Meischner präsentieren rund 40 junge Musiker das neue Konzertprogramm. Das Orchester, das zur Musikschule des Landkreises Altenburger gehört, gibt es seit nunmehr 15 Jahren und hat sich auch über die Grenzen des Landkreises Altenburger Land hinaus einen guten Namen gemacht.

Hervorgegangen aus kleinen kammermusikalischen Besetzungen, gehören heute neben rund 25 Klarinetten, die für den besonders weichen Klang des Orchesters sorgen, ein kompletter Saxophonsatz, Oboe, Trompete, Posaune, Tuba, Horn, E-Bass, Schlagzeug und Percussionsinstrumente zum Orchester.
Melodien sagen mehr als 1000 Worte
Unter diesem Motto können sich die Gäste auf ein 2-stündiges Musikfeuerwerk mit bezaubernden Melodien aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Zeitepochen freuen, denn das Orchester „Da Capo“ spielt Werke von der Klassik bis hin zur modernen Unterhaltungsmusik. Sowohl Werke für symphonisches
 Blasorchester als auch Medleys aus Musicals, z. B. der West Side Story, und unterhaltende Musiktitel  stehen auf dem Programm. Temperamentvolle Titel wechseln sich mit leisen Tönen, gefühlvollen und balladenartigen Konzertstücken ab.